28.08.2010 @ 14:00

V. Kinder- und Straßenfest

TheBusters

Zum fünften Mal jährt sich mittlerweile unser Kinder- und Straßenfest. Doch wir haben noch lange nicht genug und von „satt sein“, kann bei weitem nicht die Rede sein.
Ab 13.00 Uhr beginnt das bunte Treiben entlang der Marienhöfer Straße mit verschiedensten Programmen, in Zusammenarbeit mit Gewerbetreibenden der Stadt Ilsenburg – Partykoch im Schlemmereck Christian Niehoff, Q-Bar & Rudolfo, Blumenhaus Elter, KFZ Ackmann, Hauskrankenpflege DoRi, Hausmeisterservice Uwe Kleindienst und und und…! Vom Kinderschminken, über Bobbycar-Rennen, Bastelständen, Glücksrad, Kultur, Kuchenbasar, Informationsständen, bis zum Bücherverkauf und kleinen Flohmarkt, ist für jeden etwas dabei. Schon am Nachmittag werden die 5 Jungs von Bruno Punani den Nachmittag musikalisch untermalen.

Auch am Abend haben wir keine Kosten und Mühen gescheut, euch einen bunten MusikMix zu bieten.
Ab 19.30 Uhr heizen euch die 5 “Neu – Ilsenburger”  von LariSKAri richtig ein, bis euch dann die Jungs von Counterfeit aus Salzwedel nicht nur zum tanzen, sondern auch zum bouncen auffordern.
Als Co-Headliner sind sie spätestens seit der Pro7 Casting-Show “Germanys Next Showstars” in aller Munde und begeistern mit ihrem Akustikrock auf klassischen Instrumenten – Stilbruch.
Zum anderen präsentieren wir euch, eine der bekanntesten und wohl einflussreichsten SKA Bands Deutschlands – The Busters, welche ganz unter dem Motto “Blickschärfen – für einen Harz ohne Rassismus”, auftreten.

Der Eintritt ist wie immer den ganzen Tag kostenlos (!!!). Also kommt vorbei und lasst euch einen tollen Tag nicht entgehen.

veröffentlicht am: 27. April 2010
01.06.2010 @ 13:00

Spiel & Spaß zum Kindertag

hüpfburg [1hp]

Spiel & Spaß zum Kindertag

Am 1.Juni 2010 laden wir alle Kinder, Eltern und Großeltern zu unserem Kindertagsfest direkt vor der Bibliothek, in der Marienhöfer Straße in Ilsenburg, rechtherzlich ein. An diesem Tag sollen die kleinen ganz groß verwöhnt werden und jede Menge Spaß bei den Spieleangeboten, beim Basteln und auf der Hüpfburg haben. Ab 13.00 Uhr heißen wir Euch herzlich willkommen.



Info’s zum Weltkindertag:

Auf der Genfer „Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder“ im Jahr 1925 unterzeichneten viele Länder eine Erklärung zum Schutz der Kinder und der Kindertag wurde international bekannt. Aber warum wird immer am 1.Juni gefeiert? Der Legende nach lud der Generalkonsul Chinas am 1.Juni 1925 chinesische Waisenkinder in San Francisco zu einem Drachenboot-Festival ein – ein unvergesslicher Tag für die Kinder.

veröffentlicht am: 27. April 2010

Japaner und Kinderfest

plakat_japan

Liebe Leute, wir nähern uns mit großen Schritten dem Sommer! Bevor wir in die Sommerpause gehen, geben wir noch einmal richtig Gas. Am Freitag, den 28. Mai sind „My City Burning“, Amsterdam und „Palm“, Osaka/Japan zu Gast bei uns. Kleiner Tipp am Rande: beide Bands sind auf Europatour und geben jeweils nur drei Konzerte in Deutschland! Des weiterem sind auch „Counterfeit“ und „Colors In Shape“ mit von der Partie.

Und für die Kleinsten unter uns werden wir einige Überraschungen zum Kindertag am 1. Juni bereithalten. Wir freuen uns auf alle Kinder, ab 13.30 Uhr, in der Marienhöferstraße. Das Kindertagsevent findet in Kooperation mit der Stadt Ilsenburg, dem MehrgenerationenHaus (EGO e.V.), der Sportjugend Harz und der Bibliothek Ilsenburg statt.

veröffentlicht am: 26. April 2010

Soli Konzert

f184869

Einen Dank möchten wir den Bands aussprechen, die am 26. März 2010 im Cafe am Heizhaus ohne Gage für eine namibische Suppenküche, im Stadtteil Katutura der Hauptstadt Windhoek ( http://kids-soupkitchen.org ) gespielt haben

Folgende Bands waren beteiligt:

  • A-Tom-B (Punk aus Wernigerode)
  • Blacklist Ltd. (HC aus Goslar)
  • Hangmans Reputation (Punk aus Hildesheim)
  • Mini Rock (Dresden, Magdeburg, Berlin)

Ein besonderes „Dankeschön“ geht vor allem an alle Besucher, Helfer und Unterstützer, die diesen Abend mit organisiert haben und möglich gemacht haben. Die an diesem Abend zusammen gekommene Summe werden Vertreter unseres Vereins den „Machern“ der Suppenküche im November während eines Besuches vor Ort persönlich in Namibia übergeben. Wir werden darüber auf der Webseite des Cafes berichten und über alle weiteren Aktionen, mit denen wir unsere Verbundenheit und Solidarität mit den Menschen in Namibia zeigen und öffentlich machen.

veröffentlicht am: 26. April 2010
 
TOP