Figurentheater im Cafe am Heizhaus

cah_20101205
Nicht immer nur für “Große”…
Das Mehr Generationen Haus Ilsenburg veranstaltet in unseren “heiligen Hallen” etwas ganz besonderes für die Kinder – ein Figurentheater. Passend zur Jahreszeit wird das Stück, “Die Schneekönigin”, gespielt.
Für einen Unkostenbeitrag von nur einem Euro, können die Kleinsten, ab 15 Uhr, einen schönen Nachmittag bei und mit uns erleben!

veröffentlicht am: 10. Oktober 2010

Rückblick – V.Kinder- und Straßenfest

“Schwein gehabt” – könnte man doch glatt sagen, wenn man unser Kinder- und Straßenfest am 28.August 2010, einmal Revue passieren lässt!
Denn bis auf ein paar wenige Tropfen am Abend, hielt das Wetter stand, so dass weder ein Kind, noch ein Erwachsener den Platz “vor’m Schröders” aufgrund der Witterungsverhältnisse verlassen musste. Genau im Gegenteil! Ab 14 ging der Spaß für unsere Kleinsten los. Während sich Oma bei einem Stück Kuchen und einem Kaffee, vom herrlich angerichteten Kuchenbasar der Sekundarschule Ilsenburg, eine kleine Verschnaufspause gönnte, stand Opa mit seiner Bratwurst, vom Partykoch Christian Niehoff, neben der Hüpfburg der Sportjugend Wernigerode und staunte nicht schlecht, was sein kleiner Enkel dort für “Kunststücke” ihm zeigte. Nicht weit davon entfernt konnten sich die Kinder ganz nach ihren Vorstellungen schminken lassen. Es dauerte also nicht lange und schon machten “Batmänner”, Schmetterlinge und andere bunte Gesichter den Platz unsicher. Dem Clown des Zirkus “Caracas” konnten sie jedoch, was das Formen von Luftballons angeht, nicht das Wasser reichen. Gegen 17.30 endete die Nachmittagsveranstaltung mit einer kleinen Einlage von jungen Hip-Hop Kids aus dem Harzkreis.

Ab 19.30 Uhr begann unser Open-Air mit 4 Herren aus Salzwedel – “Counterfeit”! Diese sollten nur der Startschuss für einen wirklich tollen Abend werden. Denn gleich danach rockten “LariSKAri” und “Stilbruch” die Bühne. Nach einer finalen Umbaupause und zahlreichen “Busters, Busters, Busters…” rufen, betrat die letzte Band des Abends, der Headliner unsere Bühne, “The Busters”. Wem der Glühwein im Spätsommer nicht ausreichte, tanzte einfach mit und ließ den tollen Tag, in einer schönen Atmosphäre einfach ausklingen.

HIER GEHT’S ZU DEN BILDERN…

Wir möchten uns vielmals bei der Stadt Ilsenburg, Landkreis Harz, Harzsparkasse, Schröder´s Café, Hasseröder, Harz Energie, Tourismus GmbH Ilsenburg, Cieron Act Grafik Büro, Ilsenburger Wohnungsbaugesellschaft, Blumenhaus Elter, Taxi Duttig Ilsenburg, Bionade, Berghotel Ilsenburg, Qbar, Rudolfo, KFZ Ackermann, Schlemmereck & Partyservice Christian Niehoff, Holzgestaltung Enrico Hartinger, Bäckerei Kelber, Hauskrankenpflege Dori, Bezirksschornsteinfeger Stefan Lück, Hausmeisterservice Uwe Kleindienst, Ludwigs Lounge & Klima Club Lounge und allen Helfern für den Einsatz bei unserem erfolgreichem Kinder- und Straßenfest 2010 bedanken und hoffen es hat allen Besuchern gefallen.

Wir sehen uns im nächsten Jahr!!!

veröffentlicht am: 30. August 2010

Die Ilsenburger Eller geht an Kultur, Bildung und Freizeit

eller

Der Zeitpunkt für die Auszeichnung des Vereins “Kultur, Bildung und Freizeit” mit der “Ilsenburger Eller” war keineswegs zufällig gewählt. Bestand er doch an diesem Tag genau 15 Jahre. Seit 1995 haben sich die Mitglieder mit hunderten Veranstaltungen und Aktionen, auch überregional, einen Namen gemacht. Unter den Gratulanten waren neben dem Landrat des Harzkreises Michael Ermrich (CDU) auch Sozialminister Norbert Bischoff (SPD).

Ein volles Haus ist dem Verein “Kultur, Bildung und Freizeit” durchaus gewohnt, ministeriellen Besuch eher weniger. Unter den Gratulanten zur Auszeichnung mit dem Heimatpreis “Ilsenburger Eller” war am Dienstagabend auch Sachen – Anhalts Minister für Soziales Norbert Bischoff. Der mit 1000 Euro dotierte Preis wurde von Ex-Bürgermeister Wilfried Obermüller sowie dem Heimat – Vereinvorsitzenden Ortwin Ringleb gemeinsam übergeben. Verliehen wurde er in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal.

Zu den bisherigen Preisträgern gehörte neben Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher auch dessen ungarisches Pendant Guyla Horn. Allein dieser Umstand ist als Ausdruck der hohen Wertschätzung, die dem Verein im Cafe am Heizhaus jetzt zuteil wurde, so Ilsenburgs einziger Sozialarbeiter Sebastian Umbach. Dieser hat maßgeblich Anteil am Profil des nicht nur im Nordharz einzigartigen soziokulturellen Zentrums.

(von Reiner Marschel)

Fotos Carsten Brand

veröffentlicht am: 19. August 2010

15 Jahre K.B.F. e.V.

Trotz einer kleinen Regenpause haben wir am 01.06. unser erstes Kinderfest wunderbar über die Bühne gebracht. Für den Erfolg der Veranstaltung ist auch den Partner zu danken.

Aus den letzten Jahren gewohnt legen wir eigentlich im Sommer eine ausgedehnte Pause ein und veranstalten keine Projekte und andere Aktivitäten, abgesehen von Kinder — und Straßenfest das auch in diesem Jahr stattfindet. Aber trotzdem ist in diesem Jahr alles anders. Ein besonderes Ereignis steht an: Der Verein wird am Dienstag, den 17. August 2010, mit der “Ilsenburger Eller” geehrt. Genau an diesem Tag war vor 15 Jahren die Gründung des Vereins. Wir haben also Geburtstag!

Ich persönlich hätte damals nie gedacht, dass der Verein so lange bestehen wird. Undenkbar war auch die Vorstellung, dass wir Austausch-Projekte mit Partnern aus drei verschiedenen Kontinenten machen werden und beständig eine große Vielzahl von generationsübergreifenden Aktivitäten anbieten werden.

Auf diesem Wege möchte ich mich im Namen des Vereins ganz herzlich bei allen Firmen, Förderern, Freunden, Besuchern und auch Kommunalpolitikern bedanken.

Besonderer Dank gilt auch denjenigen die immer wieder an uns glauben und unsere Sache gut finden. Ohne Sie/Euch währen wir nicht dahin gekommen wo wir jetzt sind.

DANKE! Sebastian Umbach

veröffentlicht am: 28. Juni 2010

Japaner und Kinderfest

plakat_japan

Liebe Leute, wir nähern uns mit großen Schritten dem Sommer! Bevor wir in die Sommerpause gehen, geben wir noch einmal richtig Gas. Am Freitag, den 28. Mai sind „My City Burning“, Amsterdam und „Palm“, Osaka/Japan zu Gast bei uns. Kleiner Tipp am Rande: beide Bands sind auf Europatour und geben jeweils nur drei Konzerte in Deutschland! Des weiterem sind auch „Counterfeit“ und „Colors In Shape“ mit von der Partie.

Und für die Kleinsten unter uns werden wir einige Überraschungen zum Kindertag am 1. Juni bereithalten. Wir freuen uns auf alle Kinder, ab 13.30 Uhr, in der Marienhöferstraße. Das Kindertagsevent findet in Kooperation mit der Stadt Ilsenburg, dem MehrgenerationenHaus (EGO e.V.), der Sportjugend Harz und der Bibliothek Ilsenburg statt.

veröffentlicht am: 26. April 2010
 back 1 2 3 4 5 6 7 8 ...10 11 12 vor
 
TOP