Über uns

Selbstdarstellung, Wer sind wir – Was machen wir?

ueber-uns

Der Verein „Kultur, Bildung und Freizeit e.V.“ (KBF), mit Sitz in Ilsenburg, ist eine gerichtlich anerkannte, gemeinnützige Körperschaft und wurde am 17. August 1995 von 25 Jugendlichen gegründet.
Nach fast 15 Jahren ist der Verein eine nicht mehr wegzudenkende Größe in der Kinder und Jugendarbeit der Stadt Ilsenburg. KBF arbeitet eng mit anderen Trägern der Jugendhilfe sowie dem Jugend- und Sozialamt im Harzkreis, der Stadt Ilsenburg und anderen sozialen, kulturellen und sportlichen Institutionen zusammen.
Jedes Jahr ist der Verein Veranstalter diverser Musikfestivals, Bildungsreisen, Workshops, internationaler Jugendbegegnungen und anderer Maßnahmen. Mit diesen vielfältigen Angeboten erreichen wir im Jahr mehrere tausend Jugendliche und junge Erwachsene.
Die Kontinuität, der Zuspruch und der Erfolg bestärken dabei das weitere Handeln.

KBF bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Region Nordharz eine Alternative zu etablierten Vereinen und kommerziellen Veranstaltungen und ist somit eine wirkliche Bereicherung des öffentlichen Lebens.
Besonderes Augenmerk in der Arbeit wird auf folgende Schwerpunkte gelegt: politische und geschichtliche Bildung, demokratische und soziale Erziehung, Stärkung der jugendlichen Subkultur, Förderung der Zivilgesellschaft, Befriedigung kultureller Bedürfnisse und Partizipation der Zielgruppe um sie aktiv in ihrer Freizeitgestaltung mit einzubeziehen. Dabei wird Jugendlichen ein Raum geboten zum Mitbestimmen, Erleben, Ausprobieren und zur kreativen Entfaltung, den etablierte Vereine nur eingeschränkt bieten. Mit der Etablierung des soziokulturellen Zentrums „Cafe am Heizhaus“ ist es dem Verein vor knapp 9 Jahren gelungen eine Plattform für engagierte Menschen zu schaffen um neue Ideen umzusetzen.

Mit diesem Konzept steht der Verein in der Mitte der demokratischen Zivilgesellschaft und ist einer der führenden freien Träger der Stadt Ilsenburg und im Landkreis Harz anerkannt. Der Verein steht mit dem „Cafe am Heizhaus“ für Transparenz, Vielfalt, Offenheit und selbstverständlich für junges bürgerschaftliches Engagement. Von Seiten des Kreisjugendamtes wird KBF e.V. mit dem „Cafe am Heizhaus“ als eine von wenigen Einrichtungen der freien Jugendarbeit für seine Kontinuität, Kreativität und Zuverlässigkeit sehr geschätzt.

Schwerpunkte in der Arbeit des Vereins sind:

  • politische und geschichtliche Bildung
  • demokratische und soziale Erziehung
  • Partizipation und Mitgestaltung
  • Förderung von bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Strukturen
  • Netzwerkarbeit mit anderen Trägern der Jugendhilfe
  • aktive Freizeitgestaltung durch gezielte Angebote Konzerte / Open Air Konzerte, Bildungsreisen, Workshops
  • internationaler Jugendaustausch (Namibia, USA, Südkorea, Schweden)
  • interkulturelle Projektarbeit
  • Bekämpfung des Rechtsextremismus

„Kultur, Bildung und Freizeit e.V.” ist:

TOP